RADKAMPF

BRANDENBURG

Information Cookies

Cookies sind kleine Textdateien unserer Webseite, die auf Ihrem Computer vom Browser gespeichert werden wenn sich dieser mit dem Internet verbindet. Cookies können verwendet werden, um Daten zu sammeln und zu speichern um Ihnen die Verwendung der Webseite angenehmer zu gestalten. Sie können von dieser oder anderen Seiten stammen.

Es gibt verschiedene Typen von Cookies:

  • Technische Cookies erleichtern die Steuerung und die Verwendung verschiedener Optionen und Dienste der Webseite. Sie identifizieren die Sitzung, steuern Zugriffe auf bestimmte Bereiche, ermöglichen Sortierungen, halten Formulardaten wie Registrierung vor und erleichtern andere Funktionalitäten (Videos, Soziale Netzwerke etc.).
  • Cookies zur Anpassung ermöglichen dem Benutzer, Einstellungen vorzunehmen (Sprache, Browser, Konfiguration, etc..).
  • Analytische Cookies erlauben die anonyme Analyse des Surfverhaltens und messen Aktivitäten. Sie ermöglichen die Entwicklung von Navigationsprofilen um die Webseite zu optimieren.

Mit der Benutzung dieser Webseite haben wir Sie über Cookies informiert und um Ihr Einverständnis gebeten (Artikel 22, Gesetz 34/2002 der Information Society Services). Diese dienen dazu, den Service, den wir zur Verfügung stellen, zu verbessern. Wir verwenden Google Analytics, um anonyme statistische Informationen zu erfassen wie z.B. die Anzahl der Besucher. Cookies von Google Analytics unterliegen der Steuerung und den Datenschutz-Bestimmungen von Google Analytics. Auf Wunsch können Sie Cookies von Google Analytics deaktivieren.

Sie können Cookies auch generell abschalten, folgen Sie dazu den Informationen Ihres Browserherstellers.

Wer zu früh kommt

Markgrafentour 2018

Zum 9. Mal lud unsere „Nachsparte“ des SV Kloster Lehnin zur Markgrafentour ein. Inzwischen ist es für uns ja gar nicht mehr so einfach, für das gesamte Team ein Straßenrennen zu finden, in dem wir gemeinsam starten können und so dicht vor der Haustür sagen wir da natürlich nicht nein.

Der Start vom Busbahnhof in Lehnin verlief klassisch geführt mit dem Führungsmotorrad bei gemütlichen 30 Sachen zum Truppenübungsplatz, wo dann das Rennen frei gegeben wurde.

Ab da war es dann nicht zuletzt unsere Aufgabe, das Rennen zu gestalten und das Tempo nicht ins Bodenlose fallen zu lassen.

Gesagt , getan. Bis ca. zur Hälfte der Runde war die Spitze des Feldes recht grünlastig. Dann bildete sich zur Wende an der Kaserne eine Spitzengruppe, die nach kurzer Zeit auf 5 Mann anwuchs.

Adrian war dabei und wir waren damit zufrieden. Da die anderen Teams nicht wollten oder konnten, fuhren wir im Hauptfeld weiter ander Spitze ein gemäßigtes Renntempo. So verliefen die letzten eineinhalb Runden eher etwas ereignisarm und die, die wollten, konnten sich in Gedanken schonmal auf den Endspurt einstellen.

In der Spitzengruppe setzte sich am Ende mit Johannes Moritz vom BRC Endspurt der beste Mann des  Tages absolut verdient durch. Es folgen Benjamin Passler und auf Platz 3 unser Jung-Vater Adrian.

Wenige Minuten später ging das Hauptfeld zum Sprint über. Etwas unfreiwillig stand Ingolf bei 500 Metern im Wind, da sein Vordermann mal ganz abrupt die Beine ausgegangen waren. Selbiges passierte dann Ingolf 400 Meter später und er durfte noch dem vorbei rauschenden Feld zuwinken, denn Luft zum Anfeuern war leider nicht mehr da.

Immerhin konnte Uns-Uwe noch den Platz 2 der Senioren 3 hinter Spitzengruppen-Mann Volker Herbrand ergattern.

Mit Urkunden bedacht wurden auch noch Anja, Micha, Philipp und Christian, denn bei der Siegerehrung wurden auch noch jeweils die AK-Plätze 4-6 ausgezeichnet, was übrigens ein schöner Brauch bei den meisten Rennen in unserer Gegend ist.

 Unser Lob gilt also unseren Spartennachbarn für die gelungene Veranstaltung, die nun die letzten Wochen der Straßenradsaison eingeläutet hat.

(baa)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen