RADKAMPF

BRANDENBURG

Information cookies

Diese Seite und eventuell eingebundene Services verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie beispielsweise HTML5 Storage oder Local Shared Objects (nachfolgend insgesamt „Cookies“ genannt), um Präferenzen der Nutzer erkennen und die Webseiten optimal gestalten zu können. Dies ermöglicht eine Erleichterung der Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit einer Website.
Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten bestanden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben oder dies technisch unbedingt erforderlich ist, z. B. die Darstellung der Webseite zu ermöglichen.
Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Sie können unsere Website aber auch ohne Cookies betrachten. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Auf Ihrem Endgerät können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser bzw. Endgeräte Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Neues Jahr - altes Glück

EZF und RTF in Ortrand 2018


Nun hat die Saison 2018 auch bei mir Einzug gehalten. Nach der Absage in Märkisch-Buchholz fand am 25.3. in Ortran, das 2,1 km (lange) EZF statt. Der Wetterbericht versprach ja Sonnenschein und Temperaturen von +12 Grad. 

Nun Sonne stand satt am Himmel, aber die Temperaturen gingen nur knapp über die 2-Grad-Grenze. Gefühlt waren es dann -10 Grad. 

Alle hatten mit den Temperaturen zu kämpfen. Auch die schnellen Männer waren mit ihren Zeiten nicht weit von den "alten Säcken" entfernt.

So begann die Rennsaison 2018 wie die Saison 2017 ihren Ausklang nahm. Platz 1 der AK 4 Michael Frisch mit einer Zeit von 03:10.233, Wolfang Wittchen Platz 2 mit einer Zeit von 03:14.203 und Platz 3 ging an Ingo Schulz mit einer Zeit von 03:15.400.

Nach der Erwärmung mit dem EZF sollte es ja im Anschluss auf die 110 km lange RTF-Runde gehen. Die Siegerehrung im EZF wurde dann mal schnell verschoben und die RTF zwischendurch auf die Reise geschickt. Super Ding! 

Glücklich über den errungenen 2. Platz  ging es dann schnell nach Kamenz und dort noch bei schweine-kaltem Wind noch eine Ausrollrunde gedreht. Hätte ich mir bei den Temperaturen auch sparen können.

(wit)